SEXUALTHERAPIE

Sexualität ist eine positive Grundenergie des Lebens. Sexuelle Unlust bzw. sexuelle Störungen können Anzeichen für Stress, Überlastung, Überforderung oder eine Krise sein.

Ein erfüllendes Sexualleben ist wichtiger Bestandteil gelingender Liebesbeziehungen. In der Sexualität geben wir unserem Wunsch nach Nähe und Intimität, Lust und Lebendigkeit, Raum.

 

Viele Paare möchten Lust und Begehren auch in einer langjährigen Beziehung erhalten oder wiederfinden. Sie möchten Sexualität im Wandel der Zeit angemessen ausleben. Dabei unterliegt Sexualität im Laufe des Lebens vielen Veränderungen. Persönliche Veränderungen, Lebensübergänge, Elternschaft, Wechseljahre, Phasen von Krankheit, Älterwerden uvm.

wirken sich auf Lust und sexuelles Empfinden aus.

 

Die Darstellung von Sexualität in den Medien und im Internet beeinflusst und verzerrt die Erwartungshaltungen an das sexuelle Erleben immens. Pornografie zeigt alles
außer die Realität. In dieser Diskrepanz entsteht häufig große Verunsicherung, die ein wirklich sinnliches Erleben von Sexualität erschwert oder sich in Suchtverhalten äußert.

In der Sexualtherapie können Sie alle Fragen, Sorgen oder Ängste ganz offen ansprechen. Ohne Peinlichkeiten und ohne Tabus. Sprechen Sie sexuelle Störungen an, Fragen zur eigenen sexuellen Orientierung, Identität und einen genussvollen Umgang mit Lust und Phantasien, damit Sie Ihre Sexualität erfüllt ausleben können. Ziel der Beratung ist es, die häufig entstandene Sprachlosigkeit zu überwinden und Sie wieder in den Einklang mit

Ihren Sehnsüchten und Ihrem Begehren zu bringen. Sexualtherapie hilft, Beeinträchtigungen der individuellen oder partnerschaftlichen Sexualität zu verstehen und zu verändern. Respektvoll, lösungsorientiert und lebensnah. 

Termine sind für Paare, Einzelpartner oder Singles möglich. Mein Angebot der Paarberatung und der Sexualtherapie ist selbstverständlich unabhängig von sexueller Orientierung und Identität.