Butter bei die Fische

Also mal Butter bei die Fische? Ist euer Sexleben nach all den Jahren immer noch so, wie ihr euch das beide wünscht?


Klar, im Idealfall sind wir alle total happy mit unserem Sexualleben, sind vielleicht gar noch frisch verliebt und dann ist es einfach und leicht über das zu sprechen, was ja eh gerade so wunderschön ist. Im Idealfall. Der ist jedoch gar nicht so häufig und vor allem hält er besonders in langjährigen Beziehungen nicht so lange an, wie Hollywood-Filme uns das so gerne glauben machen wollen.

Ganz ehrlich: Mit der Vertrautheit im Bett kommt die Gewohnheit.

Gewohnheiten führen zu Abkürzungen und so bleibt vom intensiven und ausgiebigen Liebesspiel nach Jahren immer weniger übrig. Häufig viel zu wenig, um sich überhaupt noch gerne lustvoll auf sexuelle Begegnungen miteinander einzulassen.

Und dann? Über Sex reden? Klingt nach einer guten Idee - ist aber häufig leichter gesagt, als getan.

Über Sex reden hilft. Hilft aus der Sprachlosigkeit, aus dem Frust und der eigenen Hilflosigkeit. Doch wann ist ein guter Zeitpunkt dafür? Wie behutsam und ehrlich Wichtiges ansprechen ohne endlos um den heißen Brei zu reden - oder schlimmer noch, zu streiten?

Wie die eigene Scham überwinden ohne den Partner:in zu beschämen?

Wie ist es mit unserem Sex, mit Wünschen und Fantasien, Treue und Untreue, Veränderungen durch Schwangerschaften, Entbindungen, Krankheiten, einem anderweitig verändertem Körpergefühl oder schlicht der Tatsache, dass sich Sexualität im Laufe eines Lebens verändert.


Man muss nicht „krank“ sein, um zur Sexualtherapie zu gehen. Oft reicht es, Fragen zu haben, mit denen man alleine und als Paar nicht weiter weiß.


Dann hilft es, in einem neutralen Rahmen, mit einer neutralen Person behutsam über das sensible Thema der eigenen und der gemeinsamen Sexualität zu sprechen. Als Sexualtherapeutin führe ich euch in diesem gemeinsamen Gespräch. Ich schaffe einen Raum für dieses Gespräch. Ich schaffe einen Raum, in dem nichts als Licht gezerrt wird, sondern sich nach und nach zeigen darf. In dem ihr euch selbst nach und nach wieder entdecken dürft. Auf eure ganz individuelle Art und Weise, wie es zu euch und zu eurer Beziehung passt.


Worüber möchtest du gerne sprechen?



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen